Produkte


Unsere kreativen Ideen führen zu zukunftsweisenden Ergebnissen

test


EisBär SCADA

EisBär SCADA ist eine innovative und kostengünstige Software zur Visualisierung und Automatisierung intelligenter Gebäude. Unter Supervisory Control and Data Acquisition (SCADA) versteht man das zentrale Überwachen und Steuern technischer Prozesse mittels eines Computersystems.

Sein Leistungsspektrum erstreckt sich von einzelnen Räumen, über Wohnungen und Häuser, bis zu den modernsten und größten Gebäuden und Gebäudekomplexen.

Der komfortable grafische Editor verbessert das Erstellen von Oberflächen durch eine flexible Menüstruktur, praktische Layouttools und frei definierbare Funktionsvorlagen.

Schnittstellen zu einer Vielzahl von Steuerungs-, Regel- und EDV-Systemen machen die Software zur universellen Gebäudemanagement-Plattform.


Technik

Die technische Basis bildet das Microsoft® .NET-Framework, die Basis aller innovativen Microsoft® Server- und Desktopbetriebssysteme. C# und XML sind weltweite Standards und bilden die softwaretechnische Grundstruktur. Diese ermöglicht, durch die komponenten-orientierte Entwicklung, auch die Erstellung eigener Komponenten und die Einbindung von Funktionsmodulen anderer Anbieter.

Die interne Netzstruktur und die vom Protokoll unabhängige Konzeption machen EisBär SCADA zu einem flexiblen und universellen System. Die Software arbeitet dabei in einer echten Server-Client-Struktur, wobei sich der Server-Teil bestens in gewerbliche Server-IT-Strukturen einfügt.

Mit der Möglichkeit zur Integration zahlreicher Systeme z. B. KNX (EIB), Modbus, DMX, DALI, Digitalstrom, BACnet, LON (OPC), C-Bus, IRTrans, Multi-IO-IP usw., wird die Software als Gateway in der Gebäudesystemtechnik zur universellen Plattform der Vernetzung. Die Schnittstellen sind lizenzfrei in die Software integriert.

Hierzu zählen auch drei OPC-Clients mit deren Hilfe die Software zu nahezu allen gängigen technischen Systemen kompatibel ist. OPC stellt einen weltweiten Standard zur Prozesskommunikation zur Verfügung.
Mit dem optionalen Infrarot-Gateway ist eine bidirektionale Anbindung von Geräten der Unterhaltungselektronik und Medientechnik aller Hersteller problemlos möglich. Für unsere internationalen Projekte ist die Software in verschiedene Sprachen lokalisierbar.


Nutzen

Schnell und zuverlässig - so arbeitet EisBär SCADA

 


Planung

Anforderungen und Wünsche des Kunden an seine Gebäudesystemtechnik kennen nahezu keine Grenzen. Alle Funktionen einer modernen Gebäudetechnik lassen sich zusammen mit anderen Gebäudesystemen unter einer gemeinsamen Oberfläche bedienen.

Die breite Treiberpalette und die frei programmierbare und beliebig skalierbare Oberfläche bieten hohe Planungssicherheit. Im Projektverlauf kann so auf alle Anforderungen flexibel reagiert werden. Die Software beinhaltet immer alle Funktionen. Zusatzpakete werden nicht erforderlich. Die Lizenzgröße kann dabei flexibel mit den Lösungen wachsen. Dabei ist die Integration der Software in die bestehende IT-Infrastruktur sichergestellt.

Die Anzahl der Client-Bedienstationen bzw. Smart-Clients (Apps) ist nicht begrenzt und nicht lizenzierungsrelevant. Zahlreiche Dienstleister stehen im Markt mit ausgebildetem Fachpersonal zur Errichtung und Betreuung der Systeme zur Verfügung.


Errichtung

Der moderne Editor steht kostenfrei zur Verfügung. Zur Nutzung ist ein Windows-PC erforderlich. 

Mit dem Editor lassen sich beliebig große und komplexe Projekte realisieren. Er beinhaltet immer alle Funktionen.

Zusatzfunktionen müssen nicht separat erworben werden. Während der Erstellung der Oberfläche können alle Funktionen per Drag & Drop im Online-Simulationsmodus getestet werden. Mit Zeichnungsebenen wird das effektive Arbeiten beim Erstellen der Oberfläche möglich.

Unterschiedliche Datenpunkte aus den unterschiedlichen Systemen werden über Treiber in die Oberfläche eingebunden. Die Verwendung und Vernetzung innerhalb der Oberfläche ist dabei jeweils identisch. Die Realisierung von systemübergreifenden und frei gestaltbaren Oberflächen ist in kürzester Zeit möglich.


Betrieb

Die Oberfläche zur Bedienung der systemübergreifenden Anzeige und Bedienung aller Systeme der Gebäudetechnik lässt sich nach den individuellen Anforderungen realisieren. Für den Betrieb ergibt sich daraus ein Unikat mit exakt passenden Funktionalitäten.

Unterschiedliche Benutzer lassen sich mit Rollen mit differenzierten Rechten im System ausstatten. Damit kann ein Benutzer spezifisch bestimmte Funktionen sehen, bedienen oder verändern. Dabei ist die Anzahl der PC- und App-Bedienstationen nicht begrenzt.

Die Software beinhaltet die Möglichkeit zur Aufzeichnung von Leistungs- und Energieverbrauchsdaten. Auf Basis dieser Daten können mit den ebenfalls vorhandenen Steuerfunktionen besonders energieeffiziente Systeme realisiert werden.

Das Software-System ist innerhalb der Hauptversion kostenfrei online updatebar. Damit profitieren Sie immer von den aktuellen erweiterten Funktionen.


Anwendungsfälle

ohne das richtige Werkzeug geht es nicht

Störmelde-verarbeitung nach DIN


- Alarmmanager mit Erfassung von        
  Meldungen nach DIN 19235   Neuwertmeldeverfahren
- Sammelalarme nach Priorität, Sammelsicht- und Sammelhörmelder
- beliebige Anzahl Meldungen
- Verlinkung von externen Dokumenten oder URLs
- Logbuchfunktion und nicht veränderbare Speicherung der Einträge in SQL basierter Datenbank

Sicherheit mit Videoüberwachung
 


- Darstellung von IP-Kameras mit MJPEG-Anzeige
- einstellbare Framerate je Kamera-Anzeige 
- frei positionierbar auch in Lageplänen 
- IP-Kameraarchiv zur Aufnahme von Schnappschüssen mit beliebigem externen Trigger
- Versand von Aufnahmen per E-Mail und/oder FTP
- optionale Video-Aufzeichnung mit zusätzlichem Softwarepaket

Energiemonitoring

 


- Verbrauchsmonitor mit Budgetverwaltung und Trendberechnung je Messkanal
- Bildung virtueller Messgruppen
- Eingänge für Messwerte, Zählerstände und S0-Signale
- Plotter mit Datenaufzeichnung von Messwerten in SQL basierten Datenbanken

Energieeffizienz

 


- Spitzenlastmanagement mittels Maximumwächter mit beliebigen Schaltstufen
- Vorgaben des Maximum Wächters per Email von extern programmierbar
- Kalender als universelle Zeitschaltuhr mit Outlook-ähnlicher Bedienung, Vor- und Nachlaufsteuerung für technische Systeme
- Astro-Zeitschalter zur Steuerung nach Sonnenauf- und  -untergang, mit Offsetkanälen und Ausgabe der Sonnenposition und Sonnenstunden


Lizenzierung

Lizenzierungsmodell


Lizenzierungsmodell

Grundsätzlich steht das komplette Softwarepaket in der aktuellsten Version auf der Homepage kostenfrei zum Download bereit. Für die Nutzung des Editors wird keine Lizenz benötigt. Eine Lizenz ist für den Betrieb des Servers erforderlich. Ohne Lizenz kann der Server-Client-Betrieb für 30 Minuten getestet werden.

Die Anzahl der Clients geht nicht in die Lizenzierung ein. Für die Größe der erforderlichen Lizenz ist lediglich die Größe des Projektes entscheidend. Je nach Anzahl von realisierten Seiten und verwendeten Komponenten/Kanälen ist die entsprechende Projektlizenzgröße erforderlich. 
In die Berechnung der Lizenz gehen einige Komponenten mit einer Gewichtung von mehr als 1  ein. Dies gilt z.B. für die Komponente Maximumwächter. Dieser geht mit dem Faktor 500 in die Komponentenanzahl ein.

Die Anzahl der Kanäle entspricht der Anzahl der Datenpunkte im Ordner Dynamisch. Die Anzahl der Datenpunkte bei Treiberkomponenten wird nicht berücksichtigt. Alle anderen Kanäle der Komponenten werden aufsummiert und durch den Faktor 2 geteilt.
Für die Größe der Lizenz ist entscheidend, dass Seiten und Komponenten/Kanäle im realisierten Projekt kleiner/gleich der Lizenzgröße sind. Wird eine größere Lizenz erforderlich, ist ein Upgrade möglich. Der USB-Lizenz-Dongle muss dazu nicht ausgetauscht werden. Sie erhalten dann lediglich eine neue Freischaltung für den bestehenden Dongle per E-Mail.

 


Projektlizenzen

EisBär SCADA 2 Projektlizenz Pro Domo
  (5 Seiten / 200 Komponenten/Kanäle), inkl. USB-Lizenz-Dongle
 

EisBär SCADA 2 Projektlizenz Starter
  (10 Seiten / 500 Komponenten/Kanäle), inkl. USB-Lizenz-Dongle
 

EisBär SCADA 2 Projektlizenz Professional
  (30 Seiten / 3.000 Komp./Kanäle), inkl. USB-Lizenz-Dongle
 

EisBär SCADA 2 Projektlizenz Architekt
  (100 Seiten / 10.000 Komponenten/Kanäle), inkl. USB-Lizenz-Dongle
 

EisBär SCADA 2 Projektlizenz Enterprise
  (unbegr. Seiten / 100.000 Komp./Kanäle), inkl. USB-Lizenz-Dongle

Updates innerhalb der erworbenen Lizenz 2.x sind kostenfrei. Die Nutzungsdauer der Software ist nicht laufzeitbegrenzt. Eine jährliche Gebühr zur Nutzung wird nicht erhoben.
 


Flexibilität

Schnell und flexibel auf Änderungen reagieren
 

Aktualisierung

Die Visualisierung muss bei Änderungen an der Raumaufteilung nicht umprogrammiert werden. Durch einen erneuten Import der Daten werden die Anzeige- und Bedienelemente automatisch aktualisiert und so an die neue Situation angepasst. Abschließend wird lediglich noch die geänderte Grafik eingelesen.
 

EisBär Scada Aktualisierung

Konnektivität

EisBär SCADA als zentrales Bindeglied zwischen der Gebäudesystemtechnik, der PC-/ Multimediawelt und dem Menschen  - wenn moderne Technik bedienbar bleiben soll. 


 


Flexibilität

Einsetzbar auf PCs, Touchmonitoren, als auch auf Tablets und Smartphones. In der mobilen Welt unterstützt EisBär SCADA sogar zwei verschiedene Anzeigemodi (der horizontale Landscape- und der vertikale NestedList-Modus), die je nach Handhabung der Geräte genutzt werden können. Die App ist kostenfrei für iOS, Android, Windows Phone, Windwos RT und Windows 10 verfügbar. 
 

Alexander Maier GmbH

1996 wurde die Alexander Maier GmbH in Eberbach gegründet und ist heute ein innovatives und leistungsfähiges Unternehmen. Die Kernkompetenz liegt im Bereich der Gebäudesystemtechnik EIB/KNX.
In der langjährigen Firmengeschichte blicken wir auf zahlreiche innovative Projekte und Entwicklungen zurück.

In den Bereichen Projektierung und Visualisierung stehen wir unseren Kunden immer als verlässlicher Partner zur Seite.

© 2015 Alexander Maier GmbH. Alle Rechte vorbehalten